Über uns

BerLin ist ein Unternehmen mit einer langen Geschichte. Das Unternehmen wird noch heute von der Gründerfamilie geführt.

  • 1946

    Gründung der Strickwarenfabrik BerLin durch Martha und Bernhard Linnenbaum.

    Der Betrieb wurde in der Nachkriegszeit im Zuge des Wirtschaftswunder entwickelt und bis Ende der 60er Jahre durch das Gründungsehepaar betrieben.

  • 1970

    Die Weiterführung der Strickwarenfabrik erfolgte durch die Tochter Inge Linnenbaum.

    Erste wirtschaftliche Probleme tauchten Ende der 70er Jahre auf. Strickwaren wurde nun zu Niedrigstpreisen vermehrt aus Asien oder der DDR importiert.

    Durch Pestizide belastete Strickware wurde günstiger angeboten als der Betrieb Rohware in Deutschland einkaufen konnte. Dieser Wandel führte in den 90er Jahren dann zum Einstellen des Betriebes.

  • 1973

    Nach Abschluss seiner Lehre im Familienbetrieb zog es dem Sohn Bernhard Linnenbaum beruflich in die Gastronomie. Er gründete mit 20 Jahren die erste Music Hall: das Albatros.

    Nach 4 erfolgreichen Jahren wurde das Albatros 1977 verkauft.

  • 1977

    Eröffnung der Aladin Music Hall in Bremen durch Ingrid und Bernhard Linnenbaum.

    Innerhalb von wenigen Jahren entwickelte sich das Aladin Bremen zu einer Kultstätte für Rocker und Partygäste, dessen Ruf weit über die bremische Landesgrenze hinaus ging. 

    Neben unzähligen Konzerten von internationalen Stars wird das Aladin Bremen vor allem durch die erfolgreichen Mottopartys zu einem Synonym der Bremer Nachtszene.

    Nach  leidenschaftlichen 34 Jahren wurde das Aladin Bremen 2011 verkauft.

  • 2007

    Etablierung der patentierten Feuerzangentasse mit integrierter und absenkbarer Feuerzange.

    Die bereits vorhandene GmbH wurde von Bernhard Linnenbaum zur Feuerzangentasse GmbH umfirmiert und diente fortan dem Vertieb von Feuerzangentassen und Zubehör.

    So entwickelte sich die Feuerzangentasse (und der Verzehr von Feuerzangenbowle) für viele Personen zu einem alljährlichen Weihnachtsritual und ist auf vielen Weihnachtsmärkten nicht mehr wegzudenken.

  • 2020

    Umfirmierung der GmbH zu BerLin Handelsgesellschaft mbH durch Bernhard-Gérard Linnenbaum.

    Die BerLin Handelsgesellschaft mbH wird seine Geschäftsfelder in naher Zukunft erweitern und legt dabei den Fokus auf den Vertrieb von patentierten Produkten. Die ersten Schritte sind mit der Bildung eines jungen, leistungsstarken Teams bereits vorangeschritten. Unter der Marke Vi-Ba werden neue Produkte zur Hände-Desinfektion angeboten.